Uferlos e.V. - Bi-Gruppe Köln

Treppe im Bürgerhaus Stollwerck
© Agentur Pflüger (MP)

Hier stehen, in besseren Zeiten, die Angaben für unseren real stattfindenden Gesprächskreis im Bürgerhaus Stollwerck. Leider sind derzeit reale Treffen nicht gestattet. Nutze bitte unsere Ersatzveranstaltungen!

Die realen Treffen werden wiederkommen ... melde dich bei unserem Newsletter an, damit Du rechtzeitig darüber informiert wirst.

Aufgang im Six|Eight
© Agentur Pflüger (MP)

Auch unser Bi-Stammtisch in der realen Welt muß zur Zeit pausieren. Nutze bitte unseren virtuellen Bi-Stammitsch.

Sobald es real wieder weiter geht, sagen wir Dir per Newsletter Bescheid.

  • Hast Du eine neue Seite an Dir entdeckt und suchst jetzt erste Antworten zu deiner Sexualität?
  • Möchtest Du Möglichkeiten kennenlernen, wie andere Bisexuelle (Multisexuelle) ihre Beziehung(en) händeln?
  • Oder suchst Du einfach nur die Gewißheit, das bei Dir alles in Ordnung ist und Du nicht alleine bist?

Uferlos Videochatlogo

  • Hast Du ständig keine Zeit mal bei Uferlos vorbei zu kommen?
  • Ist es Dir zu stressig, nach Feierabend nochmal vor die Tür zu gehen?
  • Bist Du aus Köln weggezogen, möchtest aber den Anschluß nicht verlieren?
  • Gibt es in deiner Ecke keine Gruppe, zu der Du gehen könntest / möchtest?
  • Oder grassiert bei Dir gerade eine Pandemie?

© pixabay.com (geralt)

Unsere bunt gemischte Truppe trifft sich in lockerer Atmosphäre zum Quatschen und (wer mag) Feiern gehen. Neue Frauen* sind jederzeit herzlich willkommen – trau dich! ;)

Melde dich am besten für den Frauen*-Newsletter (Bi-Frauen-Stammtisch) an, dann verpasst du keinen Termin.

Wir freuen uns auf dich!

Termin:

Freitag oder Samstag etwa alle zwei Monate, derzeit online

letztes Treffen: Freitag, 7. Mai online (Link im Newsletter)

Uhrzeit:

ab 20 Uhr

Ort (wechselnd):

online (via Zoom)

Kontakt zu Inga:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

© D.K.

Das Bi-Männer-Treffen pausiert zur Zeit.

Der Inhalt der Gruppe lässt sich auf zwei Dinge herunterbrechen:
1.) bisexuell
2.) Männer, in welcher Form auch immer.

Alles andere ist offen und kann von Euch gestaltet werden.
Melde dich am besten beim Männer-Newsletter (Bi-Männer-Treffen) an, dann verpasst du keinen Termin.

Termin:

i. d. R. alle 2 Monate

nächste Termine: derzeit finden keine Treffen statt (Corona)

Uhrzeit:

meistens 19:30 Uhr

Ort:

Zurzeit wechselnde Lokale. Das aktuelle Lokal erfährst du rechtzeitig vor dem nächsten Treffen, wenn du dich beim Newsletter (Bi-Männer-Treffen) anmeldest.

Kontakt zu Piotr:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Selbst aktiv werden

 
 

Einer für alle, alle für einen - Die kleine Aufgabenbörse
Keine Lust auf Orga? Trotzdem kannst Du etwas tun, um die Arbeit von Uferlos zu unterstützen.

  • Standbetreuung auf dem Bonner Sommerfest oder beim CSD. Verteilung unserer Flyer in Deinem Ort, bei Infozentren, Gruppen, Cafés, Uni, usw.
  • Networking: Wo auch immer Du eine Möglichkeit siehst, wo wir uns mit Gruppen vernetzen können, ob Internet oder bei Dir im Ort, wo Bedarf vorhanden ist (z.B. schwullesbische Jugendgruppen), wo wir uns präsentieren können, mit wem wir gut eine Party organisieren können, wo die Welt nach Uferlosen sucht - gib die Infos an uns weiter.
  • Ansonsten gilt die Devise: Weitersagen!
  • Oder einfach spenden: Raum, Infomaterial etc. gibt es nicht umsonst. Daher freuen wir uns über Spenden. Uferlos e.V. ist nicht als gemeinnützig anerkannt, weshalb Spenden nicht von der Steuer abgesetzt werden können.

     

Wenn Du helfen oder spenden möchtest, melde Dich bei uns.

Unterkategorien

Zur Dokumentation listen wir nachfolgend die Tätigkeiten der Kölner Bi-Gruppe auf. Dies dient auch dazu, Dir die Möglichkeiten der Beteiligung zu zeigen, wenn Du Uferlos unterstützen oder fördern möchtest.

Start dieser Infoliste war 2020

Ideen & Wünsche organisieren und/oder umsetzen.

Es gibt hin und wieder Ideen, welche mittlerweile an uns herangetragen werden, für deren Umsetzung keine Zeit ist oder Freiwillige fehlen. Wenn Du davon etwas übernehmen würdest, wäre das für alle Uferlosen sehr hilfreich.