Aufgabenbörse

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Einen LKW für die Demo beim ColognePride (CSD) kann sich Uferlos nicht leisten. Nicht nur finanziell, sondern auch personell. Finanziell sind es rund 1.000,- € (bei jedem CSD), personell mindestens 6 Personen nur für den LKW. Uferlos hat beides nicht.
Ein individueller Fahrradanhänger ist da schon wesentlich einfacher zu realisieren. Und das Gespann muß auch nicht mit Wagenengeln umwickelt werden. Außerdem können wir diesen auch bei anderen Veranstaltungen verwenden und dabei Werbung für Uferlos fahren.

Uferlos Anhänger beim ColognePride 2021
© Agentur Pflüger (GM)
Ergebnis beim ColognePride 2021

In den letzten Jahren hatten wir immer einen kleinen Handwagen dabei, der, je nach Ambitionen, dekoriert war und mehr als Taschentransporter diente. Dafür soll es zukünftig einen Ersatz geben, der etwas besser aussieht und mehr Platz für unsere Infos hat.
Idee/Konzept und Material wird gestellt. Bauplatz, Werkzeug, Geschick, Helfer_innen und Termin mußt Du selbst auf die Beine stellen. Zur Organisation können wir über die diversen Medien von Uferlos, auch einen Aufruf rausschicken.

Idee

Der Kinder-Fahrradanhänger besitzt eine Hartschale als Boden, mit aufgeschraubten Halterungen für die Seitenteile. Siehe rechtes Bild. Die Seitenteile sind einklappbar, und das sollen sie in Zukunft auch bleiben. Die Änderung wäre: anstelle der Stoffverkleidung, die bisher über die Seitenteile gespannt war, werden stabile Holzplatten aus Sperrholz montiert und außen mit zu Uferlos passender Folie beklebt. Und statt "windschnittig", soll die Form dann rechteckig, mit abgerundeten Ecken, sein.

Hast Du Zeit übrig und etwas Geschick? Dann melde Dich bei uns!

Hat sich erledigt. In 2021 umgesetzt.